Jan Hendrik Vlijt im Gespräch mit der Badischen Zeitung

Mit Fokus auf das Kerngeschäft – dem hochwertigen Innenausbau – stehen alle Zeichen in der Ganter Group auf Wachstum und eine positive Aussicht für das neue Geschäftsjahr.

„Unser Auftragseingang entwickelt sich viel besser als geplant, unser größtes Problem ist der Personalmangel“, so Jan Hendrik Vlijt, COO.

Er sprach außerdem mit Wirtschaftsredakteurin Barbara Schmidt über die Auswirkungen der Pandemie auf das Unternehmen sowie das Umdenken in Bezug auf Lieferkettenengpässe.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier in der Onlineversion der Badischen Zeitung.

Goodbye Bettina

Ende Juni ist es so weit, nach 18 Jahren in der Ganter Family verabschieden wir uns von Bettina Zimmermann. Ihre Karriere bei Ganter begann die Diplom-Architektin Ende 2003 als freie Mitarbeiterin und betreute Kunden wie Betty Barclay, Breuninger und Porsche Design. Im Jahr 2005 gehört sie als Projektleiterin fest zum Ganter Team und realisiert anspruchsvolle Innenausbauprojekte für internationale Brands wie Escada, de Beers und Montblanc.
Seit 2014 hat sie Ganter als Mitglied der Geschäftsleitung mit Leidenschaft über Höhen und Tiefen begleitet und maßgeblich zum Unternehmenserfolg beigetragen.

„Ich habe wunderbare Menschen kennlernen dürfen – Kollegen, wie Kunden und Partner im Geschäft – und viele schöne Orte auf der Welt gesehen. Die Perspektive war dabei immer auf das jeweilige Projekt.“
Bettina Zimmermann

Bettina, wir möchten Dir ein riesengroßes „DANKE“ sagen, für Deinen unermüdlichen Einsatz, Deine herausragende Kompetenz, Deinen optimistischen Weitblick und last but not least Deine herzliche Art, die wir sehr vermissen werden. Für den neuen Lebensabschnitt wünschen wir Dir nur das Beste – viel Zeit mit der Familie, Glück & Gesundheit!

Jan Hendrik Vlijt wird zum 01.07.2022 als Nachfolger von Bettina Zimmermann in die Geschäftsführung der Ganter Construction & Interiors GmbH berufen, die er zukünftig gemeinsam mit Stefan Emprechtinger und Peter Pendt leiten wird.