DIE GESCHICHTE EINES RASANTEN AUFSTIEGS

In nur zwei Jahrzehnten hat sich Ganter von einem Zweimannbetrieb zu einer der weltweit führenden Unternehmensgruppen im Bereich Bau und Immobilien entwickelt. Rund 400 Mitarbeiter in Europa, Asien und Nordamerika entwickeln, bauen und betreiben weltweit einzigartige Hochbauprojekte und komplette Innenausbauten, inklusive aller Generalunternehmerleistungen.

AUF WACHSTUMSKURS SEIT ÜBER 20 JAHREN

Als Michael Ganter und sein Partner im Jahr 1995 mit ihrer Zweimannfirma an den Start gingen, war die Handelslandschaft geprägt von Fusionen großer Warenhäuser, in deren Folge die Innenstädte immer vergleichbarer und eintöniger wurden. Diese Entwicklung bot klassischen Einzelhändlern jedoch die Chance, sich durch unverwechselbare und individuelle Einrichtungen für ihre Markenshops von der Masse der Wettbewerber abzuheben. Während bis dahin meist Ladenbauunternehmen die Planung von Geschäften übernommen hatten, boten jetzt immer öfters freie Architekten die kreative Planung dieser „Marken-Inszenierungen“ an.
Auf diese Architekten gingen die beiden Gründer mit ihrer eigenen Dienstleistungsidee zu: Anders als bei klassischen Ladenbauunternehmen, die meist eigene Produktionsstätten unterhalten mussten und an eigene Regal-systeme gebunden waren, genügten Michael Ganter und seinem Kollegen ein Schreibtisch und ein Computer für die Realisierung der Ladenkonzepte. Statt eigene, teure Produktionsstätten aufzubauen, griffen sie auf externe Lieferanten und Subunternehmer zurück und konnten damit auch individuelle Wünsche erfüllen. Die dadurch gewonnene Flexibilität und Schnelligkeit, gepaart mit einer schlanken Kostenstruktur, bildeten den Grundstein für den Erfolg. Auch heute arbeitet die Ganter Group nach dem gleichen Prinzip, wenn auch mit mehr als 400 Mitarbeitern weltweit und einem deutlich breiter aufgestelltem Portfolio, das weit über den ursprünglichen Bereich Laden- und Innenausbau hinaus geht.

Für jedes Projekt kann das Unternehmen auf ausgesuchte Lieferanten und 20 Jahre Know-how zurückgreifen, und bleibt so schnell, flexibel und kostenoptimiert wie in den Anfängen. Wichtigster Dreh- und Angelpunkt bei der weltweiten Entwicklung, der Umsetzung und dem Betrieb von Projekten sind die verschiedenen operativen Geschäftsbereiche im Unternehmen. Hier werden Projekte konzipiert, die kreativen Pläne von Architekten und Planern in die Tat umgesetzt und der Betrieb gesteuert. Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege helfen dabei, enge Zeitpläne einzuhalten und auf Änderungswünsche in letzter Minute eingehen zu können.

Zum breiten Kundenspektrum zählen heute Investoren, Architekten, Designer, Einzelhändler, global aufgestellte Marken sowie private und öffentliche Bauherren, deren kreative Entwürfe und Wünsche die Ganter Group in die Realität umsetzt. Dabei sind die Branchen, aus denen die Aufträge kommen, genauso vielfältig wie die Länder, in denen die Projekte verwirklicht werden – von Fashion und Luxus über Technologie bis hin zu privaten und öffentlichen Bauvorhaben.

1995

Start als Zweimannbetrieb: Ganter, Schlegel & Partner

1996

Umzug in die Fabrik „Sonntag“, Waldkirch

2000

Einzug in das „Kraftwerk“ in Waldkirch

2008

Gründung Ganter UK und Niederlassung Tauberbischofsheim

2010

Gründungen: Ganter France, Paris // Ganter Italia, Meran // Ganter Interiors, New York // Ganter Trading, Shanghai

2011

Umfirmierung in Ganter Interior GmbH

2012

Gründung Ganter Suisse, Schenkon

2014

Gründung Ganter Interior Asia Limited, Hong Kong

2016

Gründung der Ganter Property Development GmbH, Waldkirch